Die Maikerwe beginnt – Tipps für Eltern

//Die Maikerwe beginnt – Tipps für Eltern

Die Maikerwe beginnt – Tipps für Eltern

Stadtverwaltung und Polizei Kaiserslautern wünschen allen Gästen der Maikerwe 2019 – sie startet am Freitag (24. Mai 2019) – ungetrübten Spaß und viel Vergnügen beim Besuch des Festgeländes. Zu Ihrer Sicherheit möchten wir die Kerwetage mit einigen Tipps und Hinweisen begleiten.

Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte aus dem Haus des Jugendrechts und des sogenannten Altstadtreviers werden gemeinsam mit Einsatzkräften des städtischen Ordnungsamtes und der US-Streitkräfte auch in diesem Jahr ein Auge auf die jüngeren Kerwebesucherinnen und -besucher haben. Die Fachkräfte des Jugendreferates der Stadt Kaiserslautern werden die Einsätze der Polizei und Ordnungsbehörden begleiten.

Übermäßiger oder unerlaubter Alkoholgenuss, Zigarettenkonsum von Jugendlichen oder das Mitbringen von Alkohol werden konsequent unterbunden und können dazu führen, dass der Kerwespaß schnell vorbei ist. Bitte achten Sie im Interesse Ihrer Kinder gemeinsam mit uns auf die Einhaltung dieser Regeln und sprechen Sie mit ihnen darüber.

Das Jugendreferat weist darauf hin, dass es dieses Jahr wieder eine Notinsel für Kinder und Jugendliche auf der Lautrer Kerwe geben wird. Ziel der Notinsel ist es, eine erste Anlaufstelle, ein Fluchtort in einer Gefahrensituation, für Kinder und Jugendliche zu sein. Die Notinsel befindet sich direkt im Büro des Marktmeisters.

Die Einsatzkräfte sind für Sie da. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Hilfe brauchen. Im Notfall erreichen Sie die Polizei unter der Notrufnummer 110 rund um die Uhr. |erf

Gemeinsame Pressemitteilung der Stadtverwaltung Kaiserslautern und des Polizeipräsidiums Westpfalz

Bildquelle: ©Stadtverwaltung Kaiserslautern

Quelle Text:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern

www.polizei.rlp.de

Kaiserslautern, 22.05.2019

2019-05-22T13:11:51+02:0022. Mai 2019|